Alle seine Abteilungen – auch jene, die nicht immer im Licht der Öffentlichkeit stehen – präsentiert der Turnverein Oberkirch am Samstag, 13. Juni, erstmals bei einem Tag der offenen Tür. Kinder und Erwachsene  sollen zum Mitmachen animiert werden.

»Was mache ich nach dem Feierabend?« »Wo treffe ich nette Leute…?« Wer eine Antwort auf diese Fragen sucht, ist am Samstag, 13. Juni, beim Tag der offenen Tür des Turnvereins Oberkirch richtig. Dann können Kinder und Erwachsene auf dem Areal des Hans-Furler-Gymnasiums das gesamte Spektrum der TVO-Sportangebote kennenlernen. »Ausprobieren – mitmachen – zuschauen« heißt es dann von 14 bis 17 Uhr.

Der Tag der offenen Tür, der in dieser Form das erste Mal in Oberkirch stattfindet, hat mehrere Zielrichtungen: »Die Wahrnehmung des Vereins findet meist hauptsächlich über den medienwirksamen Handball statt oder rückt durch spezielle Veranstaltungen der Abteilungen Turnen mit der Turnerfasent oder dem Nikolausturnen sowie Auftritten unserer Tanzabteilung in den Fokus der Öffentlichkeit«, betont Vorsitzender Martin Bitsch. »An diesem Tag wollen wir wirklich alle Abteilungen des Gesamtvereins komprimiert an einem Nachmittag vorstellen und zum Mitmachen animieren.«

Auch wenn das Angebot für jedes Alter gedacht ist, wird viel Wert darauf gelegt, dass Kinder und Jugendliche nicht zu kurz kommen. Vor allem Kinder, die nach dem Vorschulsport überlegen, welche Sportart die Richtige für sie ist, können alles ausprobieren und schauen, was ihnen gefällt. Sportzeug und Turnschuhe sollten mitgebracht werden, so die Organisatoren. Ein Spielmobil des Badischen Sportbundes sorgt mit lustigen Bewegungsspielen für Spaß.

»Wir freuen uns auch über viele Erwachsene, die sich über das vielfältige Angebot des Turnvereins informieren, bei einem Spiel oder bei einer Trainingseinheit mitmachen wollen. Der Tag lebt vom Mitmachen, zudem ist für das leibliche Wohl mit Kaffee und Kuchen gesorgt«, ergänzt Bitschs Stellvertreter Dieter Braun. Wer Interesse hat, sich als Übungsleiter zu engagieren oder Anregungen und Ideen für neue (Rand-)Sportarten hat, die im Turnverein bisher noch nicht vertreten sind, kann an diesem Nachmittag mit den Verantwortlichen sprechen.

Autor:
Daniel Wunsch

Tag der offenen Tür am 13. Juni